21. Februar 2018

Petra als Landratskandidatin aufgestellt! - Kurzbericht über die Mitgliederversammlung vom 14.02.2018

Die Mitgliederversammlung am 14. Februar 2018 wählte die Kandidatin der Partei zur Landratswahl im Eichsfeld am 15.04.2018. Die anwesenden 25 stimmberechtigten Mitglieder votierten einstimmig für den Vorschlag des Kreisvorstandes, Petra Welitschkin als Kandidatin für die Landratswahl aufzustellen.

Petra hatte sich ihre Entscheidung zur Kandidatur nicht leicht gemacht, ist ihr und auch den Mitgliedern der Partei bewusst, dass sie als Linke gegen den langjährigen CDU-Landrat Dr. Henning antritt. Ihre Kandidatur ist letztendlich die Konsequenz aus der oftmals geübten Kritik an der Amtsführung des Landrates. Die Bereitschaft zur Kandidatur von Petra und ihre Nominierung durch die Mitgliederversammlung der Partei DIE LINKE. Eichsfeld stärkt darüber hinaus den demokratischen Charakter der Landratswahl im Eichsfeld und sollte die Wählerinnen und Wähler ermutigen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und zwischen unterschiedlichen Politikansätzen und Personen auszuwählen.

In der Diskussion über diesen Wahlvorschlag äußerten zahlreiche Mitglieder ihr Zutrauen, dass Petra in der Lage ist, das Amt einer Landrätin zum Wohle des Landkreises und seiner Bürgerinnen und Bürger auszuüben. Sie sei in der Lage, sich in kurzer Zeit in die für sie neuen Aufgaben schnell einzuarbeiten. Sie würde als Landrätin mit den Gremien des Landkreises nicht nur verwaltungstechnisch umgehen, sondern den Meinungsbildungsprozess zu kommunalen wie auch bundes- und landespolitischen Fragen aktiv befördern. Petra würde als Landrätin die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungen des Landkreises aktiv befördern und die Transparenz der Arbeit des Kreistages erhöhen.

Mit einer Frau als Landrätin würden die Wählerinnen und Wähler die langjährige männliche Falange an der Verwaltungsspitze des Landkreises brechen.

 

Mit der Kandidatur von Petra haben wir in dem Zeitraum bis zur Landratswahl eine größere öffentliche Aufmerksamkeit und Petra die Möglichkeit, Positionen der Partei DIE LINKE stärker als „üblich“ in die Öffentlichkeit zu tragen.

Gleichzeitig stärken wir in Auswertung des Bundestagswahlkampfes unsere Kampagnefähigkeit.

 

Die einstimmige Wahl von Petra ist ein tolles Ergebnis.

Darüber hinaus wählten die Versammlungsteilnehmer die Delegierte unseres Kreisverbandes zum nächsten Bundesparteitag. Das Vertrauen erhielt Sigrid Hupach. Im Falle ihrer Verhinderung wird Ingeborg Wiegand als Stellvertreter das Mandat wahrnehmen.

zurück zu: Aktuell
Quelle: http://www.die-linke-eichsfeld.de/nc/aktuell/aktuell/detail/artikel/petra-als-landratskandidatin-aufgestellt-kurzbericht-ueber-die-mitgliederversammlung-vom-140220/