18. Juni 2016 Petra Welitschkin

Scheckübergabe an Russischen Integrationsverein "Rodnik" e.V.

Aus Anlass des 75. Jahrestages des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion fand am Sonnabend, den 18. Juni 2016 im Foyer der Stadthalle Heilbad Heiligenstadt die gemeinsam vom Kreisverband DIE LINKE. Eichsfeld und dem Russischen Integrationsverein „Rodnik“ e.V. geplante Veranstaltung „Deutschland und Russland – Partnerschaft und Gegnerschaft im 20. und 21. Jahrhundert statt.  Nach einem Vortrag des Historikers Dr. Stefan Bollinger über sein Buch „Meinst du, die Russen wollen Krieg?“ sowie einer anschließenden Diskussion erhielt jeder Gast einen Teller mit original russischer Soldatengrütze, zubereitet von Frauen des russischen Integrationsvereins, dazu einen Becher Wodka. Danach folgte ein Kulturprogramm mit Liedern aus der Zeit des Großen Vaterländischen Krieges des sowjetischen Volkes und Friedensgedichten. Dank der Spende des Fraktionsvereins der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag in Höhe von 300 Euro an den Russischen Integrationsverein „Rodnik“ e.V. konnte ein Teil der Veranstaltungskosten abgedeckt werden.

 

 

zurück zu: Aktuell