Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ingeborg Wiegand

Der Klimawandel wurde beerdigt

Fridays for Future

Fridays for future – nach der Weihnachtspause fand am 31. Januar die Beerdigung des Klimawandels in Heilbad Heiligenstadt statt. Leider nahmen nur ca. 30 Trauernde, fast ausschließlich Jugendliche, teil. Der Trauermarsch begann um 15 Uhr am Bahnhof endete mit Trauerrede und Begräbnis ca. 16.00 Uhr auf dem Marktplatz, somit außerhalb der Schulzeit. Die geringe Teilnehmerzahl wird leider den Kritikern Öl ins Feuer gießen, die den Schülern unterstellen, die Proteste nur als Grund zum Schwänzen der Schule zu nutzen.

Wegen der Wirtschaftsgläubigkeit unserer Politiker sollte die Sorge um die Erderwärmung doch nicht nur die Schüler, sondern uns alle auf die Straße treiben! Haben wir Erwachsenen denn keine Angst um die Zukunft unserer Kinder, Enkel und Urenkel? Ich habe den Eindruck, dass sich bei vielen meiner AltersgenossInnen der Eindruck verfestigt hat, dass es “für uns noch reicht“ und dass es genügt, die Berichte der Demonstrationen gemütlich vom Sofa aus im Fernsehen anzuschauen.